Ihre Merkliste

      Merkliste ist leer
Press enter to begin your search


Was ist angesagt?

Täglich chic und modisch gestylt ins Büro ? Party am Wochenende und kein neues Kleid ? Für viele Frauen bedeutet das Stress und ratlose Blicke in den Kleiderschrank – das muss nicht sein – mit den richtigen Accessoires lässt sich der Look perfektionieren und immer wieder verändern.

  • Sommer 2017
  • Herbst/Winter 2016/2017
  • Muster
  • Accessoires

Auf die richtigen Accessoires kommt es an. Diese Saison stehen leichte Jacquardtücher mit farbigen Dots und Colourblockings besonders im Fokus. Absolut angesagt sind auch lockere Bindegürtel, die zu Capes, Fransenponchos und langen Westen kombiniert werden und super-lässige Looks zaubern. Unverzichtbar dabei ist großzügiger, dekorativer Schmuck für noch mehr individuellen Style.

Loop-Schals und leichte, transparente Langschals sind die Renner der Saison!

Diesen Winter heißt es: Farbe bekennen! Denn neben schwarz, braun und violett haben die Designer für Herbst/Winter 2015/16 kräftig in den Farbtopf gegriffen. Feuriges Rot, knalliges Blau, schlammiges Senfgelb und eisige Pastells waren auf den Laufstegen zu sehen.

Animalprints sind das In-Thema dieses Winters. Zebra, Giraffe und Tiger, alles ist in. Oversize-Prints, naturalistisch oder auch grafisch aufgelöst.  Ein ganz neuer Trend nennt sich Modern Ethno: farbenprächtige Tribal-Muster, saftige Gewürztöne, folkloristische Anleihen – viele internationale Designer sind für die Saison Herbst/Winter 2015/16 für ihre Modeinspirationen auf Weltreise gegangen.

Wichtigstes Accessoire diesen Winter bleibt der Schal, gerne immer wieder der Loop-Schal.

Ob klein, ob groß, opaque oder transparenter Chiffon, Seide oder Wolle, glatt oder im Crincle-Look. Schals wohin man schaut !

Unsere Website verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.